U18-Wahlen

Die U18-Wahl ist eine Wahlsimulation für Menschen, die aus Altersgründen nicht wählen dürfen. Sie ist der Anlass für politische Bildungsarbeit und der Wahltag der Abschluss flankierender Angebote. Im Gegensatz zur Juniorwahl richtet sich U18 nicht ausschließlich an Schulen. Wahlberechtigt sind alle jungen Menschen, die noch nicht zur Wahl des deutschen Bundestags berechtigt sind. Ferner können an U18 auch junge Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit teilnehmen. U18 ist kostenlos.

Die U18-Bundestagswahl findet in der Woche bis zum Freitag, 17. September 2021, statt. Eine Durchführung an früheren Tagen (z. B. im Rahmen von Ferienprojekttagen o.ä.) ist nach Rücksprache mit der Landeskoordination möglich. Später durchgeführte Wahlen können leider nicht mehr in das Ergebnis einfließen.

Über www.u18nrw.de könnt ihr auf die browserbasierte Wahlsoftware zugreifen. Sie dient zur Anmeldung von Wahllokalen und Erfassung der Wahlergebnisse. Ihr müsst Euch zunächst als User*in registrieren. Ein User kann dann ein oder mehrere Wahllokale eröffnen.

Foto: Die KjG Heilig Geist Bockum-Hövel war bereits 2017 dabei und hat ein U18-Wahllokal eingerichtet.


Bitte gebt als Wahllokal-Adresse den Ort an, wo Kinder- und Jugendliche dann zu den angegebenen Öffnungszeiten wählen können. Ihr könnt bei der Wahllokal-Anmeldung Öffnungszeiten an mehreren Tagen ermöglichen, im Formular gibt’s dazu ein kleines Plus-Symbol. Als Versandadresse gebt bitte eine Anschrift an, wo Sendungen auch angenommen werden können bzw. nicht in der Hauspost von Schule oder Verwaltung hängen bleiben.

Wahlurnenwettbewerb

Der Wahlurnenwettbewerb ermöglicht jungen Menschen einen kreativen Zugang zum Thema. Teilnehmen kann jedes Wahllokal. Auf www.u18nrw.de einfach Fotos hochladen, über Eure Idee und Umsetzung berichten, abschicken, fertig. Zu gewinnen gibt es Gutscheine für Großgruppenspiele.

Kontakt